Die Lok WB5

Die G3/3 «Gedeon Thommen» wurde durch die Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenenfabrik (SLM), Winterthur, anno 1902 als Seriennummer Nr. 1440 erbaut. Der Neupreis betrug damals CHF 24’500.

Die technischen Daten:

Bezeichnung, SLM Seriennummer
Typ
Baujahr
G 3/3, SLM Nr. 1440
Nassdampf, Tenderlokokomtive
1902
Spurweite
Länge über Puffer
Achsstand
Achsstand 1. – 2. Achse
Achsstand 2. – 3. Achse
Triebraddurchmesser
750 mm
5’880 mm
2’000 mm
1’000 mm
900 mm
750 mm Ø
Zylinderdurchmesser
Kolbenhub
260 mm
350 mm
Feuerbüchse
Heizfläche
Rostfläche
Kupfer
26,6 m² inkl. Siederohre
0.53 m²
Kessel
Anzahl Siederohre
Länge Siederohre
Durchmesser Siederohre
Dampfdruck Betrieb
Dampfdruck maximal
Wasserinhalt Kessel
Raumvolumen Dampf
Belastung Decke
Sicherung
Wasserverbrauch ca
Letzte Kesselrevision
Stahl, Wanddicke 14 mm
77 Stück, mit Kupferstutzen
2’200 mm
38 mm / 42 mm (inkl. Stutzen)
10 – 14 bar
14 bar
1.3 m³, bis 10 cm über Feuerbüchsdecke
0.36 m³
60 t bei 14 bar
20 Deckenanker für max. 163 t
3’000 lt (abhängig von Zugslast)
2007/2008
Gewicht leer
Betriebsleergewicht
Vorrat Wasser (Tender)
Vorrat Kohle (Tender)
12’000 kg
15’400 kg
1.8 m³
500 kg
Maximalgeschwindigkeit
Reibung
Zugkraft am Haken
25 km/h
13 – 15 t (abhängig von Schienenzustand)
Max. 1’900 kg, ca. 180 PS
Bremssystem original
Bremssystem seit 1980
Bremsdruck im System
Bremsdruck auf Hauptleitung
Rangierbremse
Hardy Vakuumbremse
Knorr Druckluft (System Westinghouse)
8 bar
4 bar, Wagen mehrlösig (Lok einlösig)
Druckluft 4 bar, direkt wirkend

Alle Angaben ohne Gewähr.