Website Logo Website Logo

Obwohl in dieser Frage bereits entschieden wurde (17. Dezember 2015, Landrats-Vorlage „Systementscheid“), wird, um unsere Unzufriedenheit über diesen Entscheid zu manifestieren, dieses Argumentarium vorerst weiterhin publiziert, als Erinnerung. Wir erwarten nämlich grössere (finanz-)politischen Diskussionen, wenn das beschlossene Projekt der Umspurung erst erarbeitet ist und Klarheit über die anfallenden Mehrkosten aufkommt.

Der VDWB stellte sich klar hinter die Beibehaltung der 75 cm-Spurweite. Logischerweise stand für uns der Dampfzug im Vordergrund, aber insgesamt war das Ansinnen, der Waldenburgerbahn eine Meterspur zu verpassen, bei genauerer Betrachtung falsch.

Die angestrebte Meterspur wird der Bahn keinerlei betrieblichen oder finanziellen Vorteile bringen!

Die Sanierung der Waldenburgerbahn ist wichtig, aber bitte:

  • Keine Umspurung für einen Inselbetrieb. Die Waldenburgerbahn wird mittel- bis langfristig ein Inselbetrieb bleiben, ohne Aussicht auf Verknüpfung mit einer anderen Bahn. Eine Umspurung macht also überhaupt keinen Sinn.
  • Augenmass bei den Kosten halten. Den Umspurungskosten (inklusive Rollmaterial) von 200 – 300 Millionen CHF stehen prognostizierte Einsparungen bei den Betriebskosten von wenigen Prozenten gegenüber!
  • Keine Streckensperrung für ein ganzes Jahr. So lange dauert es nämlich, die Bahn komplett zu erneuern.
  • Keine unnötigen baulichen Eingriffe für eine Umspurung. Nicht nur das vollständige Schienennetz muss ersetzt werden, sondern auch praktisch die gesamten Hochbauten (von welchen ein Grossteil erst in der Mitte der Abschreibungsperiode liegt).
  • Modernes, komfortables und sicheres Rollmaterial hätte es auch für 75 cm Spurweite gegeben. Es gibt keine plausiblen Gründe, warum neue Triebwagenzüge nicht auch für 75 cm Spurweite gekauft werden können.
  • Flottenerneuerung jetzt und nicht erst in 10-15 Jahren! Die Umspurung könnte erst irgendwann ab 2022 vorgenommen werden. Die Flottenerneuerung ist aber jetzt fällig. mit der Beibehaltung von 75 cm Spurweite hätte die Umflottung laufend und ohne Einschränkungen erfolgen können, und zwar ab sofort!