Website Logo Website Logo

Amm 22. September 2015 wurde die Landratsvorlage über den Systementscheid Spurweite Waldenburgerbahn (Beschluss u.a. der Umspurung auf Meterspur) veröffentlicht. Praktisch alle Medien berichten nun, dass die Umspurung damit beschlossen sei. Aber dem ist (noch) nicht so.

Über diese Vorlage wird der Landrat des Kantons Basel-Landschaft anfangs November in seiner Sitzung nämlich erst noch abstimmen müssen.

Der eigentliche Knackpunkt wird die finanzielle Seite sein, denn die Umspurung allein wird Mehrkosten von minimum 12 Millionen auslösen – Kosten, die von FABI voraussichtlich nicht übernommen werden, da das Bundesamt für Verkehr eine Umspurung auf Meterspur nicht als unabdingbar erachtet. Hingegen ist in der Vorlage verankert, dass die Waldenburgerbahn definitiv ein Inselbetrieb – also ohne Anbindung an eine andere Nahverkehrsbahn – bleiben wird. Eine Ausgangslage also, die eine Umspurung im Prinzip unnötig macht und deren Kosten nicht rechtfertigen kann.

Der Verein Dampfzug Waldenburgerbahn bleibt aktiv und wird mit wohlausgewogenen Argumenten gegen diese Umspurung ankämpfen, bei Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

What to read next?

Related Posts

Join The Conversation!

1 Comments

What\'s on your mind?

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.